Einzig und doch nicht allein ...

Es gibt Kinder und  Jugendliche die sich in einer Gruppe eher unwohl fühlen. Für sie ist es dennoch wichtig einen Raum zu schaffen, in dem sie sich wohl fühlen. Denn in der Trauer gibt es kein falsch oder richtig, es gibt nur die Trauer selbst und alles was sie mit sich bringt, ist gut so wie es ist.

 

In der Einzelbegleitung möchte ich den Kindern einen Ort schenken, wo sie ihrer Trauer ohne Angst begegnen dürfen und ohne die Befürchtung, ihre Angehörigen damit zu belasten. Oft wollen die Kinder ihre traurigen Angehörigen nicht noch mehr belasten und versuchen ihre Sorgen zu verstecken oder auch in die Rolle des Erwachsenen zu schlüpfen, um damit noch etwas von der Alltagsstruktur aufrecht zu erhalten.

 

Auch hier dürfen die Kinder bei Ritualen, bei kreativen Einheiten wie malen, basteln, singen, rumtoben und auch schreien, ihren Gefühlen Ausdruck verleihen und ihre Gefühlswelten besser kennenlernen. In achtsamen Einzelgesprächen werden die Kinder mit ihren Gefühlen konfrontiert und finden so einen Platz, um sich an den verstorbenen Menschen zu erinnern und Trost zu finden.

  • Einzelbegleitung von Kindern zwischen 6 bis 15 Jahren  - auf Voranmeldung

Dies ist ein kostenpflichtiges Angebot, welches nicht über die Krankenkassen abgerechnet werden kann.

Kosten: abhängig vom steuerbaren Einkommen



 

Für Angehörige und Freunde ist es oft sehr schwer, das Richtige für die trauernden Kinder zu tun. Da sie ja selber um einen grossen Verlust trauern. Im Einzelgespräch erfahren sie als Eltern, Angehörige und Freunde Hilfe im Umgang mit der Trauer ihrer Kinder.

 

Kinder brauchen offene und ehrliche Antworten auf die vielen Fragen, die der Tod mit sich bringt. Das ist sehr schwer für viele Erwachsene, die selber auch trauern. Da passiert es oft aus falscher Rücksichtnahme, die Kinder eher vom Tod fern zu halten. Doch gerade da ist es wichtig, sie mit einzubeziehen.

 

Gerne möchte ich ihnen im Einzelgespräch dabei helfen die vielen quälenden Fragen, gerade in der Anfangszeit, (Wie erkläre ich es meinem Kind? - Soll es zur Beerdigung? - Wieso trauert mein Kind nicht? etc.) zu beantworten und ihnen im durcheinander der  Kindertrauer, etwas Durchblick schenken.

  • Hilfe für Eltern, Angehörige und Freunde im Umgang mit der Kindertrauer - auf Voranmeldung

Dies ist ein kostenpflichtiges Angebot, welches nicht über die Krankenkassen abgerechnet werden kann.

Kosten: abhängig vom steuerbaren Einkommen